Fadenlifting Augsburg

Dr. med. Christian Krammer

 Verwendung von qualitativ hochwertigen Fäden

Persönliche ausführliche Beratung 

 Erstellung von einem individuellen Behandlungsplan 

Fakten zum Fadenlifting in Augsburg

AnwendungsgebieteAugenringe, Kinnlinie, Mittelgesicht
Behandlungsdauerca. 30-60 Minuten
BetäubungLokalanästhesie
NachbehandlungKühlen, Sonnenschutz, Sport und Gesichtsbehandlungen vermeiden
Gesellschaftsfähigkeitsofort
Kostenabhängig vom Behandlungsumfang

Unter einem Fadenlifting versteht man eine Straffung bestimmter Gesichtsareale ohne Schnitte. Bei diesem innovativen Verfahren zur Behandlung von Falten werden feine Fäden gezielt unter die Haut gesetzt, die sie auf diese Weise straffen und dadurch die Fältchen glätten. Der Körper baut die Fäden im Laufe der Zeit ab, dennoch bleibt der verjüngende Effekt erhalten. Denn durch die Behandlung wird die Selbstregeneration der Haut angeregt, sodass sich das Hautbild auch längerfristig sichtbar verbessert. Gerne beraten wir Sie in unserem Studio in Augsburg, welche Möglichkeiten das Fadenlifting bietet und ob diese Methode für Sie geeignet ist.

Das Beratungsgespräch

In einem persönlichen Beratungsgespräch in unserem Studio in Augsburg möchten wir von Ihnen zunächst erfahren, womit Sie unzufrieden sind und welche Optimierungen Sie sich wünschen. Gerne informieren wir Sie über das Fadenlifting als innovative und vor allem nicht-operative Behandlungsmethode der Faltenreduzierung. Wenn diese Methode für Sie infrage kommt, erstellen wir einen Behandlungsplan und vereinbaren einen Behandlungstermin.

Die Behandlung

Die Behandlung beginnt mit der örtlichen Betäubung der zu behandelnden Bereiche. Auf Wunsch kann sie auch unter einer Sedierung (Dämmerschlaf) erfolgen. Dann markieren wir auf der Haut genau die Stellen, an denen die Fäden eingesetzt werden sollen. Hierfür verwenden wir eine Hohlnadel, welche diese exakt an die gewünschte Position bringt. Sobald die Fäden richtig positioniert sind, ist bereits ein leichter Spannungseffekt der Haut spürbar.

Nach der Behandlung

Nach der Behandlung empfehlen wir unseren Patienten, die behandelten Bereiche zu kühlen, um Schwellungen möglichst früh einzudämmen. Verzichten Sie außerdem in den ersten Tagen nach dem Eingriff auf körperlich anstrengende Tätigkeiten wie Sport und vermeiden Sie intensive Sonneneinstrahlung. Achten Sie darauf, möglichst wenig mimische Bewegungen zu machen. Als Unterstützung hierfür besteht die Möglichkeit, nach der Behandlung einen Tape-Verband anzulegen, der gleichzeitig das Einheilen der Fäden unterstützen und sie stabilisieren soll. Dieser Verband kann nach 2 Tagen abgenommen werden.

Kosten der Behandlung

Die genauen Kosten hängen davon ab, welcher Bereich behandelt werden soll und von der benötigten Materialmenge. Deshalb erstellen wir Ihnen vor Behandlungsbeginn gerne ein individuelles Angebot.

Häufig gestellte Fragen zum Fadenlifting in Augsburg

Das Fadenlifting ist eine innovative Methode zur Behandlung von Alterserscheinungen der Haut. Dabei werden an bestimmten Stellen Fäden unter der Haut platziert, die bestimmte Gesichtspartien straffen und glätten sollen.

Grundsätzlich ist das Fadenlifting eine gute Methode für alle, die auf unkompliziertem und vor allem schmerzarmen Wege etwas gegen die Alterserscheinungen ihrer Haut tun möchten. Das Fadenlifting eignet sich insbesondere für die Anhebung der Augenbrauen zur Behandlung von Augenringen, für die Glättung von Mimikfalten und die Optimierung der Gesichtskonturen. Auch können die Fäden so platziert werden, dass sie den Wangen mehr Volumen verleihen und das Gesicht frischer und jünger erscheinen lassen.

Als nicht-operative Methode eignet sich das Fadenlifting für alle, die zur Behandlung ihrer Falten keinen chirurgischen Eingriff vornehmen lassen möchten. Da das Lifting ambulant erfolgt, müssen Sie keine langen Ausfallzeiten einplanen und auch kaum Nebenwirkungen befürchten.

Mit einem Fadenlifting lassen sich verschiedene Gesichtsbereiche behandeln. Die Methode kommt vor allem zum Einsatz, um Augenringe abzumildern, die Kinnlinie (Jawline) zu konturieren oder das Mittelgesicht zu liften.

Die Dauer der Behandlung hängt davon ab, welcher Bereich behandelt wird. Wir haben in unserem Studio in Augsburg die Erfahrung gemacht, dass das Fadenlifting zur Behandlung von Augenringen etwa 30 Minuten, der Kinnlinie/Jawline ca. 45 Minuten und ein Mittelgesichtslifting ebenfalls etwa 45 Minuten dauert.

Aufgrund der Verwendung einer speziellen Nadel und dank der örtlichen Betäubung ist das Fadenlifting kaum spürbar. Die meisten Patienten beschreiben das Gefühl während der Behandlung als leichtes, aber nicht unangenehmes Ziehen.

Die ersten Ergebnisse des Fadenliftings sind schon unmittelbar nach der Behandlung sichtbar. Die Haut wirkt deutlich straffer als vorher. Nach einigen Wochen verstärkt sich die körpereigene Kollagenproduktion, die diesen Effekt unterstützt und der Haut mehr Volumen verleiht. Dadurch wirkt sie noch glatter und frischer als zuvor.

Das Fadenlifting erzielt keine dauerhaften Ergebnisse, weil der Körper die Fäden im Laufe der Zeit abbaut. Allerdings regen diese in der Zwischenzeit die körpereigene Produktion von Kollagen an. Dieser Stoff, der für die Elastizität und Spannkraft der Haut verantwortlich ist, unterstützt die Wirkung der Behandlung und hält das Ergebnis selbst über den Verbleib der Fäden hinaus aufrecht. Nach unserer Erfahrung hält der positive Effekt der Behandlung etwa 1 bis 2 Jahre an. Eine Auffrischung ist jederzeit möglich und kann theoretisch beliebig oft wiederholt werden.

Das Fadenlifting gilt als sehr schonende und risikoarme Behandlung. Es ist jedoch möglich, dass unmittelbar danach leichte Schwellungen, Rötungen oder kleine Blutergüsse auftreten oder Hautaufwerfungen bzw. Hauteinziehungen sichtbar sind, die jedoch nach kurzer Zeit wieder verschwinden.

Kontakt


Dr. med. Christian Krammer

Martin-Luther-Platz 6
86150 Augsburg

 0821 - 50763002
 info@augsburg-faltenunterspritzung.de

Termine nach Vereinbarung